• Notdienst
    • Störungsdienst

      Bei technischen Problemen
      in den Versorgungsbereichen
      Strom, Gas und Fernwärme
      sind wir täglich rund um die
      Uhr für Sie da. 

      Zentrale Servicerufnummer:

      03681 495-1111

  • Kontakt
    • Kundenservice direkt
         03681 495-500
         03681 495-1912
         kundenservice@swsz.de

      Zentrale Vermittlung
         03681 495-0

      SERVICEZEITEN
      Montag bis Donnerstag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 18.00 Uhr
      Freitag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 16.00 Uhr


  • Vor Ort
    • Postanschrift
      SWSZ GmbH
      Fröhliche-Mann-Str. 2
      98528 Suhl

      Routenplaner

      download
  • Downloads
    • Downloadcenter
      In diesem Bereich können Sie
      unsere Publikationen rund um
      die Themen Strom, Gas und
      Fernwärme online nachlesen
      oder herunterladen.

      Neben Vertragsunterlagen und
      Formularen finden Sie hier auch
      wissenswerte Unternehmensin-
      formationen.

      download

Praktizierter Umweltschutz setzt Umweltbewusstsein aller Mitarbeiter voraus; das hat in Südthüringen eine lange Tradition.

Die SWSZ GmbH engagiert sich für den Umweltschutz auch in Wissenschaft, Forschung und Lehre. So brachten Kooperationen mit der Technischen Universität Ilmenau oder z.B. dem Forschungszentrum der SIEMENS AG wertvolle Ergebnisse, die in eine umweltverträgliche Energieerzeugung und -versorgung einflossen. Darauf ausgerichtet wurden sowohl unsere Investitionen als auch die Qualifizierung unserer Mitarbeiter. Weniger Schadstoffemission bei höherer Energieabgabe ist das Ergebnis.

Nutzung der Sonnenenergie

Seit 2011 erzeugt die Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis GmbH umweltfreundlichen Solarstrom mit eigenen Photovoltaikanlagen. Dadurch werden etwa 95 t CO2 pro Jahr vermieden.

Die erzeugte Strommenge reicht aus, um 46 Haushalte mit durchschnittlich 2500 kWh Jahresverbrauch mit Strom zu versorgen.

Vermeidung von CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen

Seit Inbetriebnahme der RABA Zella-Mehlis und dem damit verbundenen Bezug der Fernwärme haben sich die Emissionen von CO2 am Standort Bohrhügel auf 9 % verringert. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele!