• Notdienst
    • Störungsdienst

      Bei technischen Problemen
      in den Versorgungsbereichen
      Strom, Gas und Fernwärme
      sind wir täglich rund um die
      Uhr für Sie da. 

      Zentrale Servicerufnummer:

      03681 495-1111

  • Kontakt
    • Kundenservice direkt
         03681 495-500
         03681 495-1912
         kundenservice@swsz.de

      Zentrale Vermittlung
         03681 495-0

      SERVICEZEITEN
      Montag bis Donnerstag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 18.00 Uhr
      Freitag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 16.00 Uhr


  • Vor Ort
    • Postanschrift
      SWSZ GmbH
      Fröhliche-Mann-Str. 2
      98528 Suhl

      Routenplaner

      download
  • Downloads
    • Downloadcenter
      In diesem Bereich können Sie
      unsere Publikationen rund um
      die Themen Strom, Gas und
      Fernwärme online nachlesen
      oder herunterladen.

      Neben Vertragsunterlagen und
      Formularen finden Sie hier auch
      wissenswerte Unternehmensin-
      formationen.

      download




Energielexikon

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Begriff Definition
Altöl

Gebrauchte Schmieröle

Schmieröle auf der Basis von Mineralöl oder synthetischem Öl können z.B. Motoren- und Getriebeöle, Maschinen-, Turbinen- oder Hydrauliköle, ebenso Wasser-Öl-Gemische sein. Sie enthalten außer dem Basisöl Fremdstoffe und die auf den Verwendungszweck eingestellten Wirkstoffe. Fremdstoffe können durch Gebrauch in das Öl hinein gelangen, z.B. Kraftstoffreste, Ruß, Wasser. Durch Vermischungen werden auch nicht gebrauchsbedingte Fremdstoffe im Altöl angereichert, z.B. PCB.

Durch Altöl können Gewässer geschädigt werden - es reichen nur wenige Tropfen für eine starke Verschmutzung aus. Deshalb sollte Altöl unbedingt bei den dafür vorgesehenen Sammelstellen (z.B. Ölverkaufsstellen, Tankstellen, Entsorgungsbetrieben) abgeliefert werden, wo es kostenlos entgegen genommen und umweltschonend entsorgt wird.

Aus Motoren- und Getriebeölen können Zweitraffinate gewonnen und als Schmierstoff eingesetzt werden. Von Altöl lässt sich auch der Energiegehalt nutzen durch Verbrennung in dafür zugelassenen Feuerungsanlagen. Kann das Altöl nicht verwertet werden, muss es in Sonderabfall-Anlagen entsorgt werden. Altöl darf nicht mit anderen Stoffen oder Abfällen vermischt werden.

Zugriffe: 1051
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.