• Notdienst
    • Störungsdienst

      Bei technischen Problemen
      in den Versorgungsbereichen
      Strom, Gas und Fernwärme
      sind wir täglich rund um die
      Uhr für Sie da. 

      Zentrale Servicerufnummer:

      03681 495-1111

  • Kontakt
    • Kundenservice direkt
         03681 495-500
         03681 495-1912
         kundenservice@swsz.de

      Zentrale Vermittlung
         03681 495-0

      SERVICEZEITEN
      Montag bis Donnerstag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 18.00 Uhr
      Freitag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 16.00 Uhr


  • Vor Ort
    • Postanschrift
      SWSZ GmbH
      Fröhliche-Mann-Str. 2
      98528 Suhl

      Routenplaner

      download
  • Downloads
    • Downloadcenter
      In diesem Bereich können Sie
      unsere Publikationen rund um
      die Themen Strom, Gas und
      Fernwärme online nachlesen
      oder herunterladen.

      Neben Vertragsunterlagen und
      Formularen finden Sie hier auch
      wissenswerte Unternehmensin-
      formationen.

      download



Qualitätsstrom für die Region

rennsteig strom logo Tag/Nacht


Unser zeitvariabler Tarif mit Hoch- und preisgünstigerer Niedertarifzeit. Ideal für Kunden, die zu den Niedertarifzeiten relativ viel und zu den Hochtarifzeiten relativ wenig Strom beziehen. Voraussetzung: Vor Lieferbeginn muss zwingend ein Zweitarifzähler installiert sein.

Ihre Vorteile auf einen Blick


Feste Tarifzeiten
Ideal für Heizstrom
Bequemer Bankeinzug
Service vor Ort
Laufzeit: 12 Monate
Kündigungsfrist: 3 Monate

Preisübersicht

 
   Grundpreis in €/Monat
Arbeitspreis in ct/kWh
   Netto  Brutto Netto Brutto
   9,52  11,33    
 Hochtarif      24,68  29,37
 Niedertarif      18,15  21,60


Sie möchten unseren RennsteigStrom Tag/Nacht beziehen? So einfach geht's:


Laden Sie das Vertragsformular herunter und füllen SIe dieses (direkt am PC) aus.
Drucken Sie den ausgefüllten Antrag aus und unterschreiben Sie diesen.
Schicken Sie uns den unterschriebenen Antrag per Post, Fax oder E-Mail zu.
Alle weiteren Formalitäten erledigen wir für Sie.

Preise gültig ab 01.04.2016

Die Hochtarifzeit gilt jeweils Montag bis Freitag von 6.00 bis 22.00 Uhr und Samstag von 6.00 bis 14.00 Uhr. Alle übrigen Zeiten sind Niedertarifzeiten. Dieser Vertrag hat eine feste Laufzeit von einem Jahr. Voraussetzung für diesen Vertrag ist das Vorhanden­sein eines Zählerplatzes nach TAB 2007 zur Installation eines elektronischen Drehstromzählers mit internem Tarifprogramm. Ab 30 kW Anschlußleistung erhöhen sich die v. g. Grundpreise durch den Einsatz einer Wandlermessung jeweils um 18,10 €/Jahr/Netto (21,54 €/Jahr/Brutto).

Nettopreise

Die Nettopreise enthalten derzeitig die Kosten des Lieferanten für die Stromerzeugung und -beschaffung, die Vertriebskosten, die Kosten für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung, die Netzentgelte, die Belastungen nachdem Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) und dem Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG), die Umlage nach § 19 StromNEV, die Offshore-Haftungsumlage nach § 17 f Abs. 5 EnWG, die Umlage für abschaltbare Lasten, die Stromsteuer sowie die an die Kommunen zu entrichtenden Konzessionsabgaben.

Bruttopreise

Die Bruttopreise enthalten die Umsatzsteuer in der zurzeit gültigen Höhe von 19%. Rundungsdifferenzen können auftreten. Der Grundpreis wird taganteilig berechnet (1 Jahr = 365 Tage).

Kennzeichnung der Stromlieferung gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)

Angaben auf Basis der Daten für das Jahr 2015

Der Gesamtenergiemix 2015 der SWSZ GmbH setzt sich aus 45,5% erneuerbaren Energien gefördert nach dem EEG, 1,6% sonstigen erneuerbaren Energien, 8,6% Erdgas, 34,0% Kohle, 0,9% sonstigen fossilen Energieträgern und 9,4% Kernkraft zusammen. Damit sind 385 g/kWh CO2-Emissionen und 0,0003 g/kWh radioaktiver Abfall verbunden. In der Position Erdgas und sonstige fossile Energieträger ist der von der SWSZ GmbH im HKW Bohrhügel mit einer effizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlage erzeugte Strom enthalten. Durch die gekoppelte Strom- und Wärmeerzeugung wird die eingesetzte Energie besonders effizient genutzt.Der Energiemix 2015 in Deutschland setzt sich im Durchschnitt aus 28,7% erneuerbaren Energien gefördert nach dem EEG, 3,1% sonstigen erneuerbaren Energien, 6,5% Erdgas, 43,8% Kohle, 2,5% sonstigen fossilen Energieträgern, und 15,4% Kernkraft zusammen. Damit sind 476 g/kWh CO2-Emissionen und 0,0004 g/kWh radioaktiver Abfall verbunden.

Bitte beachten Sie:

Die Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz haben für uns hohe Priorität. Auf der Internetseite www.ganz-einfach-energiesparen.de erhalten Sie Hinweise, Kontaktinformationen und Tipps. Weitere Informationen über Energiedienstleister, Anbieter von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung finden Sie auf der Internetseite der Bundesstelle für Energieeffizienz unter www.bfee-online.de.

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf.