• Notdienst
    • Störungsdienst

      Bei technischen Problemen
      in den Versorgungsbereichen
      Strom, Gas und Fernwärme
      sind wir täglich rund um die
      Uhr für Sie da. 

      Zentrale Servicerufnummer:

      03681 495-1111

  • Kontakt
    • Kundenservice direkt
         03681 495-500
         03681 495-1912
         kundenservice@swsz.de

      Zentrale Vermittlung
         03681 495-0

      SERVICEZEITEN
      Montag bis Donnerstag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 18.00 Uhr
      Freitag
      07.30 - 11.30 Uhr
      12.00 - 16.00 Uhr


  • Vor Ort
    • Postanschrift
      SWSZ GmbH
      Fröhliche-Mann-Str. 2
      98528 Suhl

      Routenplaner

      download
  • Downloads
    • Downloadcenter
      In diesem Bereich können Sie
      unsere Publikationen rund um
      die Themen Strom, Gas und
      Fernwärme online nachlesen
      oder herunterladen.

      Neben Vertragsunterlagen und
      Formularen finden Sie hier auch
      wissenswerte Unternehmensin-
      formationen.

      download

Jochen Walter hatte den Wunsch, Künstler zu werden, doch beruflich wählte er einen anderen Weg, weil er frei bleiben wollte von der Zensur durch Behörden der DDR. Er wurde 1952 in Gräfenroda (Ilmkreis) geboren und zog mit jw2seinen Eltern 1967 nach Suhl um. Ein Jahr später begann er als Schüler Rockmusik zu spielen und gewann nicht nur die Freude an der Musik, sondern auch die Aufmerksamkeit und ständige Kontrollen durch Organe der Staatssicherheit.

1969 begann er eine Lehre als Koch und konnte sich durch Qualifizierungen bis zum Küchenleiter mehrerer Großküchen beim VEB Carl Zeiss Jena hocharbeiten. Im Atelier seines Onkels, des Bildhauers Erich Wurzer wurde sein Interesse für die Bildende Kunst geweckt und durch den Maler Hans Hattop gefördert. Er überlegte, ob er von der Kunst leben können würde, entschied sich dann aber, in seinem Beruf zu bleiben und bildete sich in der Malerei autodidaktisch weiter.

Sein großer Wunsch war immer, die südliche Schweiz zu besuchen, die in den Büchern von Hermann Hesse Gestalt für ihn gewonnen hatte. Nach einem Abschluss als unabhängiger Gesundheitsberater an der L.-v.- Liebig-Universität in Gießen begann er 1992 an einer großen Krankenkasse zu arbeiten. Gleich nach der Wende machte er seinen Traum wahr und reiste in die Schweiz, wo er auf Wanderungen die intensiven Erlebnisse in Skizzen festhielt, um sie dann in Acryl auf Leinwand zu malen.

Jochen Walter nimmt uns in seinen unverwechselbaren Bildern mit in eine Welt atemberaubender Landschaften. Sie strahlen so sehr seine tiefen Glückserlebnisse aus, dass man sich ihnen nicht entziehen kann. Seine ungebrochene Freude an seinen Motiven und der ungekünstelte Drang, sich mitzuteilen, erinnern an den malenden Zöllner Henry Rousseau. Die reine Farbe und das starke Erlebnis der Natur und der Umgebung gehen in seinen Bildern eine innige Bindung ein, die zu stimmigen, von Klischees völlig freien Kompositionen wurden.
jw3
Jedes der Bilder nimmt uns mit in einen Blickwinkel seelischer Erschütterung angesichts der Kraft von Wasser, Luft, Felsen und das Eingebettetsein in die gewaltige Kulisse der Berglandschaften in der Südschweiz, Asacona und Lagano.

Die Malerei von Jochen Walter ist eine Neuentdeckung, sosehr, dass diese Bilder noch nicht ausgestellt wurden und jetzt zum ersten Mal in den SWSZ gezeigt werden. Die Ausstellung wird am Freitag, dem 7.2.20 um 13.00 Uhr in den Stadtwerken eröffnet.

Ausstellungsort: Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis GmbH, Verwaltungsgebäude, Fröhliche-Mann-Str. 2, 98528 Suhl
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 07:30-18.00 Uhr, Freitag 07:30-16.00 Uhr

Gabriele Just
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.