Unser zeitvariabler Tarif mit Hoch- und preisgünstigerer Niedertarifzeit. Ideal für Unternehmen, die in der Niedertarifzeit relativ viel und in der Hochtarifzeit relativ wenig Strom beziehen. Voraussetzung ist die Installation eines Zweitarifzählers.

Ihre Vorteile

  • feste Tarifzeiten
  • ideal für Heizstrom
  • bequemer Bankeinzug
  • Service vor Ort
  • Laufzeit: 12 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate

Verfügbarkeit überprüfen

Preisübersicht

 GrundpreisArbeitspreis
 NettoBruttoNettoBrutto
Preise gültig ab 01.01.2021
  13,16 €/Monat 15,66 €/Monat    
Hochtarif     26,73 ct/kWh 31,81 ct/kWh
Niedertarif     20,25 ct/kWh  24,10 ct/kWh

 

So einfach geht’s

  1. Verfügbarkeit prüfen
  2. Vertrag über den Preisrechner abschließen
  3. Alles weitere erledigen wir

Die Hoch- und Niedertarifzeiten entsprechen den Vorgaben des örtlichen Netzbetreibers und können variieren. Dieser
Vertrag hat eine feste Laufzeit von einem Jahr. Voraussetzung für diesen Vertrag ist das Vorhandensein eines Zählerplatzes
nach TAB 2007 zur Installation eines elektronischen Drehstromzählers mit internem Tarifprogramm. Die Preise gelten ausschließlich im Netzgebiet der Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis Netz GmbH. Ab 30 kW Anschlussleistung erhöhen sich die v. g. Grundpreise durch den Einsatz einer Wandlermessung jeweils um 40,16 €/Jahr/netto (47,79 €/Jahr/brutto).

 

Nettopreise

Die Nettopreise enthalten derzeit die Kosten des Lieferanten für die Stromerzeugung und -beschaffung, die Vertriebskosten, die Kosten für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung, die Netzentgelte, die Belastungen nachdem Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) und dem Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG), die Umlage nach § 19 StromNEV, die Offshore-Haftungsumlage nach § 17 f Abs. 5 EnWG, die Umlage für abschaltbare Lasten, die Stromsteuer sowie die an die Kommunen zu entrichtenden Konzessionsabgaben.

Bruttopreise

Die Bruttopreise enthalten die Umsatzsteuer in der zurzeit gültigen Höhe von 19 %. Rundungsdifferenzen können auftreten. Gesetzliche Änderungen des Umsatzsteuersatzes führen zur Anpassung der Bruttopreise.

Der Grundpreis wird taganteilig berechnet (1 Jahr = 365 Tage).